Seilwinden

Seilwinden dienen zum Bewegen von Lasten, zum Beispiel zum Bergen und Abschleppen zum Transport diverser Güter oder Seilwinden für den Personentransport.  Zur Transportsicherung dürfen Seilwinden nicht eingesetzt werden. Seilwinden zum Heben von Lasten unterliegen anderen Vorschriften als Seilwinden die zum ziehen von Lasten benötigt werden.

Seilwinden die zum Personentransport oder von Lasten unter denen sich Personen aufhalten benötigt werden, gelten wiederrum gesonderte Vorschriften. 

Kettenzüge oder Hub-Seilwinden werden als Hebezeuge an Krananlagen mit Schienensystemen oder auch stationär für Montagearbeiten eingesetzt, Seilwinden werden sowohl im Weinanbau, in Stahlwerken, bei Abschleppunternehmern, bei Landwirten im Forst- und privaten Bereich wie auch bei der Bundeswehr, überall dort wo Lasten bewegt werden müssen.

Eine langlebige Elektroseilwinde mit geringem Eigengewicht – die verschiedenen Modelle von Technamation lassen sich sowohl für das Ziehen als auch für das Heben von Lasten nutzen. Sie werden überwiegend als Zugwinden und Hubwinden eingesetzt. Das umfassende, optional erhältliche Zubehör macht die Vorbereitung für nahezu jeden kundenspezifischen Einsatzfall möglich. So bieten wir, Seilwinden unter anderem Elektroseilwinden in explosionsgeschützter ATEX-Ausführung oder für den bühnentechnischen Einsatz an.

 

 

Sie benötigen eine induviduelle Lösung?

Wir sind ihr professioneller Partner für alle Lösungen für Hub und Zugseilwinden.